Schulstraße: Senior getreten und ausgeraubt

RECKLINGHAUSEN Ein 81-jähriger Recklinghäuser ist am helllichten Tag und auf offener Straße Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, hat sich der Angriff bereits am Samstagvormittag ereignet. Nun suchen die Beamten nach Zeugen.

Was ist passiert: Am Samstag gegen 11.20 Uhr erhielt der 81-Jährige auf der Schulstraße von hinten einen Tritt, dadurch stürzte er. Als er wieder aufstand, stellte er fest, dass ihm der Täter die Geldbörse aus der Hosentasche gestohlen hatte.

Der Täter ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und untersetzt. Er hat eine stabile Figur und dunkle, schwarze Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er ein türkisfarbenes T-Shirt. Der Täter soll nach Angaben der Polizei in Richtung Suderwicher Dorfkern weggelaufen sein.
 
Hinweise an die Polizei unter Tel. 0800/2361111.
38 KOMMENTARE
26.07.17 10:48

Ich geh schon mal Bier holen.

von nickelback

Und das morgens um neun. Das erklärt natürlich so einiges.

25.07.17 19:17

worum

von panda180

ging es in dem Artikel noch mal? Muß erst mal hochscrollen und nachlesen!

25.07.17 16:33

@BigPizza

von nickelback

Schade. Genau das will GG doch erreichen. Er klopft sich abends auf die Schenkel und freut sich, andere wieder mundtod gemacht zu haben. Das sollte man ihm nicht gönnen. Ich denke, er ist ein sehr einsamer Mensch.
Und nun GG dürfen Sie wieder loslegen.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.