Suderwichstraße: Volvo-Fahrer wird nach Unfall gesucht

RECKLINGHAUSEN Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der Suderwichstraße ereignet hat, sucht die Polizei nach dem Fahrer eines roten Volvo mit Recklinghäuser Kennzeichen. Auch Unfallzeugen werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

Gegen 10.10 Uhr war ein 42-jähriger Autofahrer aus Dortmund auf der Suderwichstraße unterwegs. Er kam dann leicht in den Gegenverkehr und stieß mit dem ihm entgegenkommendem roten Volvo zusammen. Durch die Kollision entstand am Auto des 42-Jährigen Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der Volvo-Fahrer fuhr zunächst weiter, hielt dann aber nach etwa 200 Metern an und inspizierte den Schaden an seinem Wagen. Anschließend stieg er wieder in sein Auto und fuhr davon. Der Volvo-Fahrer ist ca. 70 Jahre und hat graues Haar. Er trug zum Unfallzeitpunkt einen braunen Mantel.
 
Hinweise an die Polizei unter Tel. Tel. 0800/2361111.
1 KOMMENTAR
16.08.18 15:25

verstehe ich nicht!!!

von bjoern81177

Schuld ist doch der 42 jährige Autofahrer aus Dortmund, da dieser in den Gegenverkehr geriet, und nicht der Volvo-Fahrer.
Anscheinend scheint der Volvo-Fahrer keinen Schaden zu haben, sonst wäre er ja dort geblieben um den Schaden erstattet bzw. die Personalien des Unfallverursachers zu bekommen?

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.