Feuerwehrmann verletzt: Ställe brannten auf der Trabrennbahn

RECKLINGHAUSEN Abermals musste die Feuerwehr am Sonntag zu einem Brand auf dem Trabrennbahngelände ausrücken. Diesmal schlugen Flammen gleich aus zwei alten Stallungen. Ein Feuerwehrmann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

» zurück zum Artikel

6 KOMMENTARE
31.07.17 12:14

... und

von fireman

schon kann die Stadt die neuen Gewerbegebiete erschließen. Die schützenswerten Schwalben haben sich in RAUCH aufgelöst traurig

31.07.17 11:02

Feuer und Rauch

von n.schmitz

So kann man die Rauchschwalben auch verjagen. . .

31.07.17 08:07

kurios

von betty2015

Top Idee so die Menschen die sich soviel aufgebaut haben verscheuchen zu wollen. Und weil einmal zweimql oder dreimal nicht reicht muss es noch öfter sein Ekelhaft !!

30.07.17 15:55

Trabrennbahn

von Genau

Da brennt es aber verdächtig oft.

30.07.17 17:12

@ Genau

von Harald_J

sieht so nach warmen Abriss aus. Das wird sicher die Kripo beschäftigen. Schön, daß niemand weiter zu Schaden kam. Die Lösung für die Schwalben finde ich irgendwie gut...

30.07.17 13:17

Bebäude?

von Knax001

Also echt mal RZ.....

Anm. d. Red.: Schon "B"ehoben.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. Juli 2017, 13:15 Uhr
    Aktualisiert:
    9. August 2017, 03:34 Uhr
  • Orte: