Zwei Verletzte: Überhitztes Fett löst Feuer aus

RECKLINGHAUSEN Die Feuerwehr ist am Freitag um 14 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Hochlarmarkstraße ausgerückt. Nach ersten Erkenntnissen hat sich dort überhitztes Fett auf dem Herd entzündet und ist auf den Boden gespritzt, wo es einen Teppich in Brand setzte. Eine 50-jährige Frau erlitt Verbrennungen.

  • Feuer

    Die Feuerwehr rückte zu einem Brand an der Hochlarmarkstraße aus.

In der Wohnung befand sich zudem eine jugendliche Person, die nach Auskunft der Feuerwehr eine leichte Rauchvergiftung erlitt. Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Recklinghausen war mit 30 Einsatzkräften der Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Süd, Ost, der Tagesdienstunterstützung sowie der Rettungsdienste aus Recklinghausen und Castrop-Rauxel circa eine Stunde im Einsatz. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Aussagen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.