Bochumer Straße: Trio raubt 30-Jährigen aus

RECKLINGHAUSEN Es geschah auf offener Straße und am helllichten Tag: Ein 30-jähriger Recklinghäuser ist am Mittwoch auf der Bochumer Straße Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei fahndet nun nach drei Tätern.

» zurück zum Artikel

25 KOMMENTARE
06.12.15 17:01

Und wieder mal...

von HansMaulwurf

verstößt ein Kommentar, der im wesentlichen sogar nur die Inhalte von hier zu lesenden Artikel wiedergibt angeblich gegen die Netiquette. Heißt das dann, dass die Artikel selber auch gegen die Netiquette verstoßen? Schafft einfach die Kommentarfunktion komplett ab.
Wie an anderer Stelle bereits erwähnt, wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast schon wieder darüber lachen.

06.12.15 17:36

Lieber HansMaulwurf,

von koerting

Tatsachenbehauptungen aufzustellen, die nicht belegbar sind, geht nicht. Zudem widerspricht es der Netiquette und den AGB, ganze Gruppen zu verurteilen. Und: Wie in der Netiquette festgehalten, dulden wir eine groß angelegte Diskussion zur Moderation von Beiträgen nicht. Dies sei hiermit nochmals deutlich gemacht.

Grüße aus der Online-Redaktion

06.12.15 13:38

Das wundert mich auch

von Southtownboy

Gute Täterbeschreibung bei Super Wetter an einer der belebtesten Stellen Recklinghausens und niemand bekommt etwas mit und der ausgeraubte weiß nicht in welche Richtung sich die Täter entfernt hatten.

05.12.15 22:13

Eigentlich ist es mir Wurscht,

von nickelback

ob die Täter Deutsche, Migranten oder sonstwas waren. Wenn man aber mal überlegt, wie schnell so ein Überfall normal wohl geht ist es doch sehr bemerkennswert,daß man sich das Aussehen so genau einprägen kann. Vor allem bei drei Tätern. Kann man sich da wirklich an teilweise Kleinigkeiten erinnern?

05.12.15 15:50

Ey Herr nickelback,

von raserix

habe ich mich rechtspopulistisch geäussert?
Garantiert nicht, sonst wäre ich gesperrt worden, obwohl die eine Täterbeschreibung eindeutig ist.
Tatsache ist, dass RE-Süd aufgrund der RZ-Berichterstattung extrem gefährlich ist.
Aber Doris leistet sich keinen Schreibfehler, Hut ab. grinsen

05.12.15 16:31

Irrtümer!

von Dori54

1.) Von rechtspopulistisch habe ich nichts geschrieben!
2.) Täter 2 hat blaue Augen. Eindeutig? Vielleicht internationale Zusammenarbeit?
3.) Ich heiße nicht Doris!
4.)Einen Rechtschreibfehler habe ich gemacht! Können Sie ja suchen. Lenkt ab von den üblichen Gedanken.

04.12.15 22:03

Ich frage die Redaktion

von Southtownboy

Jemand kann schreiben das in Süd seit Jahrzehnten Abschaum rumläuft aber mein Posting in dem ich ein paar Prominente Recklinghäuser die Nördlich der Schlachthofbrücke wohnten aufzähle die Steuerhinterziehung oder andere Verbrechen begangen haben wird nicht veröffentlicht?

04.12.15 19:31

Nun, liebe Dori54,

von nickelback

wenn ich mir die Kommentare so angucke sind Sie die Erste, welche die Flüchtlinge ins Spiel gebracht hat. Auch der "dumme "Deutsche" weiß,daß es noch andere Menschen als diese gibt.Weil es Schlaue, Dumme, Gewalttätige und Verbohrte gibt, werde ich mit keinem in Kontakt treten. Was meinen Sie wohl, wie würde man im Ausland mit derartigen Deutschen umgehen?
Gerade auf dem Heimweg gingen sieben Jugendliche vor mir her, im Alter wohl so 14-15 Jahre. Sie kamen vom Sportplatz und rannten im Dunkeln auf der Straße rum. Alle unterhielten sich in einer mir fremden Sprache. Aber jedesmal, wenn ein Auto hupend auf sie zufuhr, konnte ich sie bestens verstehen. Da hat die Integration aber bestens funktioniert. Oder?

04.12.15 15:28

Tja, liebe Dori54,

von nickelback

dann noch mal schnell auf die " Hetzer" draufhauen, damit auch Ihre Entzugserscheinungen am Wochenende gemildert sind.
In dieser Woche gab es genug Talkshows zum Thema Flüchtlinge. Daher weiß ich nicht mehr in welcher es war. Aber ein Talkgast sprach da nicht von " besorgte Bürger " sondern von Skeptiker. Das trifft es doch gut. Denn nur weil man nicht glaubt, daß das alles zu schaffen
ist heißt das noch lange nicht, daß man ein "Brauner " ist.Haben Sie die Zahlen für NRW für das Jahr 2016 gelesen? Man rechnet mit 500.000 Flüchtlingen. Nach dem Königssteiner Schlüssel sind das 2.000.000 für Deutschland. Nur 2016! Ohne Nachzug! Die Mär von den Fachkräften hat sich doch wohl auch erledigt. Wer will uns also noch was erzählen?

04.12.15 17:54

Ach, und das alles beweist,

von Dori54

dass der Überfall von Recklinghausen-Süd von Flüchtlingen begangen wurde, wie hier unterschwellig die ganze Zeit behauptet wird?
Und was die Besorgnis betrifft: Es ist eine schwierige Situation, das stimmt und ich habe nie das Gegenteil behauptet. Was ich aber erwarte, ist das Anerkennen, dass es sich bei den Flüchtlingen um "Menschen wie du und ich" handelt. Da sind Väter wie sie, Mütter oder Omas wie ich, Jugendliche wie Ihr Sohn, Schlaue, Dumme, Gewalttätige und Verbohrte, Freundliche, Ängstliche, Dreiste, Friedfertige und Kriminelle........ alles dabei, wie im richtigen Leben und wenn man will (man muss ja nicht, wäre aber hilfreich) kann man zu vielen in Kontakt treten und der kann ganz angenehm sein. Mal versucht?

04.12.15 20:10

Posting wurde gesperrt

von HansMaulwurf

Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher gesperrt.

04.12.15 14:30

Es ist einfach so,

von Dori54

dass einige heftige Entzugserscheinungen haben, weil Artikel über Flüchtlinge nicht mehr kommentiert werden können. Da nutzt man doch jede Gelegenheit, egal, wie viel man weiß oder nicht weiß.
Und die abgedroschene Geschichte mit den sauteuren Handys kann auch mal wieder untergebracht werden. Welche Erleichterung.

04.12.15 14:14

Bevor ihr hier sagt wie schlimm meine Heimat ist...

von Southtownboy

...wartet doch erstmal das Ergebnis der Ermittlungen ab. Vielleicht hat niemand was gesehen weil nichts zu sehen gab. Eine ziemlich genaue Täterbeschreibung aber keine Angabe in welche Richtung die Täter gelaufen sind.

In anderen Stadtteilen kann man sich übrigens auch nicht sicher fühlen wenn man verprügelt wird weil man den falschen T-Shirt Aufdruck hat.

04.12.15 13:58

Ist doch klar

von micmuc

Die RZ hat offensichtlich den Anspruch für sich entdeckt, niemals negatives über Flüchtlinge zu schreiben.
Der Sinn dahinter ist mir nicht ganz klar

04.12.15 13:47

Es ist doch ganz einfach so,

von raserix

dass alles den Bach runter geht. An dem üblichen Geschwätz im Hochlarmarker PENNY oder NETTO muss ein Körnchen Wahrheit sein.
Die Kassiererinnen staunen über viel Bargeld und sauteure Handys.
Anlieger berichten von häufigen Polizeieinsätzen aufgrund Schlägereien bei einer bestimmten Adresse, aber das Tüpfelchen auf dem I kommt ja noch.
Berichterstattung der RZ: Fehlanzeige.

04.12.15 13:46

Aha,

von micmuc

mein Posting verstösst gegen die Netiquette und wurde deshalb gesperrt.
Sicherlich mag der Zensor dieses begründen?
Ist es denn verboten seine Meinung zu schreiben? Oder muss meine Meinung der eines Schreiberlings entsprechen?

04.12.15 12:49

über süd wird geschimpft...

von Southtownboy

...Und andere Stadtteile werden schöngeredet.

04.12.15 11:51

Posting wurde gesperrt

von micmuc

Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher gesperrt.

04.12.15 08:20

@raserix

von nickelback

Es war schon dunkel, als wird dort waren. Da konnte man im Hof nichts mehr sehen. Während mein Sohn die Autos fotografiert hat, habe ich mir lieber den Buchladen daneben angesehen. zwinkern
Aber mal ernsthaft: So ein Laden in so einer Gegend funktioniert doch nur, wenn man ganz ERHEBLICHE Vorkehrungen trifft. Und so wie hoscho schreibt: seitdem ich das Handy-Internet entdeckt habe (bin zu faul, immer am PC zu hocken) bin ich erschrocken, wie groß doch der Unterschied in beiden Ausgaben ist.

03.12.15 23:52

Och Herr nickelback,

von raserix

bin Ihrer Meinung.
Aber gucken Sie nicht nur das Autohaus, sondern auch mal den Hof an. Da stehen zig-
Millionen rum, kann man auch gut im Netz sehen.
Völlig klar, dass ein uralteingesessener, deutscher und ehrbarer Kaufmann nicht ins Bild passt,
aber der macht schon seine Geschäfte. grinsen

03.12.15 22:14

Wird

von hoscho

dieser Bericht wohl auch in der gedruckten Ausgabe zu lesen sein? Über, zum Beispiel, verschiedene Einbrüche im gesamten Raum RE wurde nämlich nur im Internet berichtet. Was weiß oder erfährt der Leser der ohne Internet lebt? Auch diese Leser wird wohl das schlimme Geschehen in RE interessieren! Oder?

03.12.15 21:44

@raserix

von nickelback

Ich mußte dort heute mal wieder zum Arzt. Ich habe mich erschreckt, was das für eine verkommene Gegend ist. Das Autohaus mit den Nobelschlitten paßt ja mal so gar nicht dahin. Die haben bestimmt zu jeder Tages- und Nachtzeit scharfe Hunde dort rumlaufen.

03.12.15 21:29

@raserix

von fireman

am besten nix einkaufen - in Süd !

03.12.15 19:10

unglaublich

von dippin

...was dort für Abschaum in Süd rumrennt. Aber das schon seit Jahren und Jahrzehnten.

03.12.15 16:57

Das ist der Oberhammer.

von raserix

Bochumer- Th.K. Str ist das Herz von Süd.
Ergo darf man ab sofort nur noch mit Pfefferspray oder einer Taschenflak
dort einkaufen gehen.
Unglaublich und keiner hats gesehen. traurig

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    3. Dezember 2015, 16:04 Uhr
    Aktualisiert:
    3. Dezember 2015, 16:06 Uhr
  • Orte: