Mann gerettet - keine Verletzten: Wohnungsbrand an der König-Ludwig-Straße endet glimpflich

Recklinghausen In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der König-Ludwig-Straße in Recklinghausen hat es gebrannt. Die Feuerwehr musste einen verbliebenen Bewohner ins Freie bringen, verletzt wurde aber niemand.

« »
1 von 3
  • Wohnungsbrand

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Wohnungsbrand an der König-Ludwig-Straße schnell unter Kontrolle. Foto: Thomas Nowaczyk

  • Wohnungsbrand

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Wohnungsbrand an der König-Ludwig-Straße schnell unter Kontrolle. Foto: Thomas Nowaczyk

  • Wohnungsbrand

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Wohnungsbrand an der König-Ludwig-Straße schnell unter Kontrolle. Foto: Thomas Nowaczyk

Die Leitstelle wurde um 12.39 Uhr alarmiert. Sie entsandte den Löschzug der Feuer- und Rettungswache, die ehrenamtlichen Einheiten Süd und Ost, die Einsatzverstärkung durch den Tagesdienst sowie den Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einen Notarzt.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang Brandrauch bereits aus offenen Fenstern auf mehreren Etagen. Eine Person befand sich noch im Gebäude, außerhalb der Brandetage, und wurde durch die Einsatzkräfte über das Treppenhaus nach draußen geführt.

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und C-Rohr in die Brandetage vor und löschte das Feuer zügig ab. Parallel dazu wurden alle Wohneinheiten des Hauses auf weitere Personen durchsucht, es befand sich aber niemand mehr im Gebäude. Im Anschluss wurde das Haus durch die Einsatzkräfte mittels Hochleistungslüfter von Rauchgasen befreit.

Der Bewohner wurde durch den Rettungsdienst untersucht, bedurfte aber keiner weiteren Behandlung im Krankenhaus.

Die Feuerwehr Recklinghausen befand sich mit 45 Einsatzkräften vor Ort und wurde durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Herten unterstützt. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens stehen noch nicht fest, die Polizei ermittelt.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.