Südstadt: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Straftäter

RECKLINGHAUSEN Der Hubschrauber, der am Freitagmorgen über der Südstadt kreiste, war kaum zu überhören: Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei noch immer nach einem flüchtigen Straftäter, gegen den ein Haftbefehl vorliegt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Franz erhielten die Beamten gegen 7.30 Uhr den Hinweis, dass sich der Gesuchte in einer Wohnung an der Bochumer Straße aufhalte. "Der Mann hat sich dann allerdings mit einem Citroën mit französischem Kennzeichen abgesetzt", so Franz. Die Beamten nahmen per Streifenwagen die Verfolgung auf, als Verstärkung wurde der Hubschrauber angefordert. "Am Schimmelsheider Park hat der Gesuchte dann seinen Wagen stehen gelassen und die Flucht zu Fuß fortgesetzt. Dort haben die Kollegen seine Spur verloren", berichtet Franz weiter.

Die Fahndung - wenn auch inzwischen ohne Hubschrauber - nach dem Mann läuft weiter. Er wird wie folgt beschrieben: 32 Jahre alt, 1,66 Meter groß, rundes Gesicht, vorstehendes Kinn, Boxernase. Er soll eine helle Jeans und einen schwarzen Pullover tragen.

 
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (02361) 550 entgegen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.