Kennzeichendieb: Fahrer nach Öffentlichkeitsfahndung ermittelt

RECKLINGHAUSEN Mit einem gestohlenem Kennzeichen raste ein bisher Unbekannter am 19. Juni um 16.46 Uhr in eine Radarkontrolle an der Hellbachstraße. Mithilfe des Blitzerfotos und zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung konnte die Polizei den Fahrer ermitteln. Es handelt sich um einen 15-jährigen Recklinghäuser.

Zuvor wurde der 15-Jährige am 19. Juni um 13.06 Uhr in Herne an der Bielefelder Straße geblitzt. In dem Auto saßen noch mindestens zwei weitere Personen, wahrscheinlich sogar drei.

Das Kennzeichen war am Tag zuvor, also am 18. Juni, von einem geparkten Auto an der Münsterlandstraße in Recklinghausen gestohlen und an den dunklen Ford Fiesta montiert worden.

 
9 KOMMENTARE
25.09.15 11:50

@micmuc

von raserix

Sag ich doch. Der Bengel kann nichts dafür, wird aber Konsequenzen spüren.
Verantwortlich ist das "Elternhaus".

25.09.15 09:59

da haben die Eltern

von micmuc

aber mal kräftigst versagt.

24.09.15 09:21

@raserix

von nickelback

Also, dem Bild nach zu urteilen würde ich mich nicht drauf festlegen, daß das Wasser auf die Mühlen von Doris ist.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.