Ost: Polizei sucht Feuerteufel

RECKLINGHAUSEN Das kann doch kein Zufall sein: Allein in dieser Woche gab es in drei Nächten Brandeinsätze im Stadtteil Ost, zuletzt brannte am Donnerstag gegen 1.45 Uhr ein Altkleidercontainer auf dem Graveloher Weg. Die Polizei ermittelt jetzt mit Hochdruck in Richtung Brandstiftung.

Die Feuerwehr konnte den brennenden Container zwar schnell löschen, allerdings war es für die Einsatzkräfte damit mit der Nachtruhe vorbei. Und zwar nicht zum ersten Mal: "Bereits in der Nacht davor kam es ebenfalls im Stadtteil Ost zum Brand von sechs Mülltonnen und einer Hecke auf der Dortmunder Straße", berichtet Feuerwehr-Sprecher Christian Schell. Außerdem mussten die Feuerwehrleute - wie berichtet - in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei brennende Autos an der Dortmunder und Castroper Straße löschen.
    

Polizeisprecherin Ramona Hörst kündigt an, dass die Beamten diesen Bereich - alle Brandorte liegen nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt - genau beobachten werden. "Gleichzeitig geht unser Appell auch an die Bürger, die Augen offenzuhalten. Wer beobachtet, dass jemand herumschleicht oder sich irgendwie verdächtig benimmt, sollte unbedingt den Notruf 110 wählen", so Hörst.
 
Allgemeine Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.