Am Freibad: Räuberisches Trio schlägt zu

RECKLINGHAUSEN Ein 27-jähriger Recklinghäuser ist in Suderwich Opfer eines Raubüberfalls geworden. Drei Männer griffen ihn im Schutz der Dunkelheit an.

Das Ganze passierte nach Polizeiangaben am Sonntag gegen 3 Uhr auf der Straße "Am Freibad". Die Täter schlugen den Recklinghäuser zu Boden und schnappten sich dann dessen Armbanduhr. Einer der Angreifer ist etwa 1,70 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und hatte eine hellgraue Kapuze auf. Ein Komplize ist ca. 1,80 Meter groß. Auch er war dunkel gekleidet. Von dem dritten Täter ist lediglich bekannt, dass er ebenfalls dunkle Kleidung trug.
 
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (02361) 550 entgegen.
4 KOMMENTARE
06.10.15 09:14

Tja tja, die SPD; Jetzt will sie für diese alte Rathaus Ruine welche unter Denkmalschutz

von kurtkarl

gestellt werden soll noch Kohle vom Land. Niemand investiert In Schrott - und mag er nun unter Denkmalschutz gestellt sein oder nicht - auch nur 1 Cent. Ich frage mich nur warum die Genossen an dieser alten Schrottimmobilie so festhalten ? Liegt es daran das der Zustand von dem Gebäude mit dem Zustand der SPD vielleicht identisch ist und die Sozis vielleicht am liebsten auch unter Denkmalschutz stellen möchten ?

06.10.15 09:16

Irgendwie ein technischer Fehler, da ich diesen Kommentar zum Rathaus in Marl

von kurtkarl

abgeschickt habe. Bitte hier löschen.

05.10.15 20:14

Och nö,

von raserix

das sehe ich anders. Ist ja nix bewiesen.
Jetzt werden Jack und Doris ganz fix mobil. grinsen
Unser Hochlarmark scheint ruhig zu sein. Wie lange noch weiss ich nicht.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.