Es gibt neue Pläne: Netto: Innenstadt-Filiale schließt

Waltrop Die Spatzen haben es schon lange vom Dach gepfiffen: Die Filiale des Lebensmittel-Discounters Netto in der Innenstadt wird schließen. Das bestätigt das Unternehmen auf Anfrage unserer Redaktion. Aber Netto hat auch neue Pläne in Waltrop.

» zurück zum Artikel

2 KOMMENTARE
12.12.17 22:46

dann geh

von djpiet1

ich doch zu Lidl Hahaha

12.12.17 19:36

wenn

von maulwurf

man dem ehemaligen Gebäudegutachten glauben schenken darf, dann gab es wohl erhebliche Baumängel am gesamten Baukörper; sprich Undichtigkeiten/Feuchtigkeit etc. Da hat mit Sicherheit Netto auch bereits die Miete gekürzt. Außerdem bin ich mir nicht ganz sicher: es gab m.E. auch eigentumsrechtliche Probleme mit dem Parkplatz (Wegerechte etc.)- was wohl kurioserweise dazu führte, das man theoretisch den Parkplatz befahren durfte, aber irgendwie nicht anhalten und parken durfte oder so ähnlich. Also mit dieser Immobilie wird kein Eigentümer glücklich. Ein Renditeobjekt ist das nicht. Nur Wahnsinnige -oder Leute mit zuviel Geld- würden so ein Objekt kaufen, oder Leute die für den Rest des Lebens "Immobilien-Ärger" haben wollen.
Also ich gehe mal davon aus, dass wir hier eine neue Bauruine (Leerstand) haben werden, und zwar auf sehr lange Zeit. Glücklicherweise fällt der Leerstand optisch nicht sofort auf.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    12. Dezember 2017, 17:25 Uhr
    Aktualisiert:
    23. Dezember 2017, 03:33 Uhr
  • Orte: