Für Demokratie und Vielfalt: Ein buntes Fest am Kiepenkerl

Waltrop Eine große Bühne wird am Donnerstag, 28. März, am Kiepenkerl-Brunnen aufgestellt. Dann verwandelt sich Waltrops Innenstadt in eine bunte Meile. Ab 15 Uhr bis circa 22 Uhr steigt das bunte Fest „Waltrop bekennt Farbe für Demokratie und Vielfalt“.

» zurück zum Artikel

28 KOMMENTARE
25.03.19 14:28

Deutsch ? Grammatik ?

von bm-waltrop

Doppelte Verneinung = einfache Bejahung. ( siehe auch: Litotes )
Was ergibt dann : " keine Gegen" - veranstaltung ???

25.03.19 12:57

Spannend

von Karellen

Ich stell mich erst mal am 28. um 18.00 Uhr in die Innenstadt und schaue mir die öffentliche Hexenjagt derjenigen an, die am liebsten alle AFDler aus der Stadt jagen würden. Das läuft für die Kiepenkerlfraktion dann wieder unter Kampf gegen rechts und Meinungsfreiheit, dabei ist das lediglich reinste Doppelmoral. Gesteht dieser Partei doch einfach ihre komische Veranstaltung zu und ignoriert sie. Absolut lächerlich diese "Nicht"-Gegenveranstaltung weil man nicht einer politischen Meinung ist.

25.03.19 10:27

@von peterd

von ole1

Der Waltroper lebt in seinen eigenen Kosmos.Man sollte sich mal die Probleme in der Dortmunder Nordstadt anschauen.Geht es in Waltrop so weiter bergab droht ein ähnliches Schicksal.

25.03.19 10:18

Natürlich ist das eine Gegenveranstaltung

von peterd

...man hat sich richtig beeilt etwas auf die Beine zu stellen.
Wenn die vorhandenen Parteien eine ordentliche Politik abliefern würden, gebe es diese Partei vielleicht gar nicht. Mal die Fehler vor der eigenen Tür suchen.
Mein Demokratieverständnis sieht anders aus.

25.03.19 09:38

Gegenveranstaltung

von bettinadoris

Das ist keine Gegenveranstaltung, sondern eine Veranstaltung für Waltrop, denn Waltrop hat keinen Platz für Rassismus, wie das Ortseingangsschild schon zeigt.
Die eigentliche Gegenveranstaltung ist das Treffen des Kreiverbandes der AfD im Yachthafen.

25.03.19 07:55

Helft mit !

von oberkoenig04

Jeder der nur hier schreibt oder Meckert soll einfach kommen und mithelfen !!
Es geht um Demokratie und gegen Menschen die diese mit Füßen treten !

25.03.19 09:27

Gegenveranstaltung

von meinestadt

es geht doch nur um eine Gegenveranstaltung zu der AFD, an solch einen Quatsch werde ich mich nicht beteidigen.

25.03.19 00:39

@DerNeue85

von treetsy

Die Realschule ist auch mit dabei. Warum sie nicht im Artikel erwähnt wurde kann man sich auch nicht erklären, siehe auch den Beitrag bei FB auf der Seite der Realschule

24.03.19 18:17

@Dortmund-Fan

von DerNeue85

Ich dachte, Sie sind dagegen, Kinder zu instrumentalisieren zwinkern Und aus einer Aufzählung von Beispielen eine geringe Resonanz abzuleiten, nur weil man das gerne so hätte, ist doch eher abenteuerlich...

24.03.19 18:30

Highlights

von Dortmund-Fan

Wenn das die bisherigen Highlights sind, dann kann man davon doch nur eine geringe Resonanz ableiten. Denn drei der Highlights sind offenbar bisher die drei Organisatoren zwinkern Und natürlich wäre die Teilnahme von Kindern logisch und wünschenswert, wenn es denn tatsächlich ein Bürgerfest und keine Gegenveranstaltung wäre. Denn Kinder gehören zum Stadtbild einer bunten und vielfältigen Stadt natürlich mit dazu.

24.03.19 17:57

Ich frage mich was soll

von ole1

diese Veranstaltung bezwecken?

24.03.19 17:50

@meinestadt

von DerNeue85

Danke für die Information, das wusste ich noch nicht.

24.03.19 17:45

@Dortmund -Fan

von DerNeue85

Ich fände es auch schön, wenn sich die Realschule ebenfalls beteiligen würde, als einzige (noch?) fehlende weiterführende Schule. Und wenn man den Text zu ende liest, stellt man fest, dass die Liste nicht anschließend ist und sich auch zahlreiche weitere Vereine beteiligen werde.

24.03.19 17:54

Mehr Teilnehmer wären besser

von Dortmund-Fan

@DerNeue: Da fehlen aber noch deutlich mehr Schulen, Kindergärten, Vereine usw.. Klar, es ist noch kein Anmeldeschluss, aber die bisher geringe Resonanz ist auffällig. Und ausser Waffeln, Getränke und Grill scheint noch nicht viel los. Ich würde mir wünschen, dass ein größeres Spektrum abgebilset wird. Am Ende ist die AfD-Veranstaltung noch größer. Und das wäre dann echt ein fatales Zeichen aus Sicht der Veranstalter der Gegenveranstaltung, die ja angeblich gar keine ist zwinkern

24.03.19 17:44

von der neue 85

von meinestadt

schade das Deine Aufnahmefähigkeit nicht ausreicht, Du liegst total am, Thema vorbei.

24.03.19 17:40

Mittwoch am 27.03.19

von ole1

wäre es besser gewesen dann ist Waltrop besonders trostlos.

24.03.19 17:36

Engagement

von DerNeue85

@meinestadt
Die Millionen Menschen, die explizit nicht AfD gewählt haben dürfen also keine Veranstaltung machen? Warum nicht?

24.03.19 17:30

Wenig Resonanz

von Dortmund-Fan

Ueberraschend wenig Resonanz. Für ein breites Bündnis quer durch die Bürgerschaft ist das mau. Wo sind die ganzen Vereine und Schulen?

24.03.19 17:27

selbst ernannte Stadtführer???

von meinestadt

Jörg „Brokken“ Buxel und Detlef „Didi“ Pourie oder wer hat die dazu gemacht? Für mich machen die sich nur Wichtig.

24.03.19 17:19

Für Künstler

von ole1

sollte es doch eine Ehre sein umsonst aufzutreten.

24.03.19 17:12

belogen? Mitgestalten!

von DerNeue85

@meinestadt es gab Zwei offene Plaungstreffen. Warum haben Sie sich da nicht gemeldet? Ich glaube nicht, dass Sie von den ehrenamtlichen Organisatoren belügen wollen.

24.03.19 17:29

Hat aber auch einen Vorteil-

von meinestadt

wenn man nun einmal schon in der Stadt ist kann man ja auch bei der AFD vorbeischauen.

24.03.19 17:24

Ich fühle mich schon belogen

von meinestadt

warum sonst dieser Satz-Die Veranstaltungen der AfD seien lediglich der Auslöser, dass dieses Fest am Donnerstag stattfindet, auf keinen Fall aber der Grund-Wir wollen das Wort AfD nicht mal in den Mund nehmen“, sagt der Vorsitzende des Stadtmarketings. Was hält er denn von den Millionen Menschen die diese Partei gewählt haben? Kann man das gleiche nicht auch zum Beispiel von den Grünen sagen!?

24.03.19 17:21

Posting wurde gesperrt

von meinestadt

Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher gesperrt.

24.03.19 17:05

Gegenveranstalltung

von meinestadt

Da kann ich nur lachen, warum genau der 28?? Ich fühle mich schon belogen!
Aber prima finde ich das der AFD so sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

24.03.19 16:22

Kosten anziehen

von DerNeue85

Die Organisationen müssen nach abzug der Kosten für Künstler, Infrastruktur und co mal sehen ob überhaupt was übrig bleibt.

24.03.19 16:18

Ja genau.

von Knax001

In die Stadtkasse, das wäre klasse

24.03.19 16:04

Alle Einnahmen

von ole1

sollten gespendet werden das wäre Klasse.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    24. März 2019, 15:53 Uhr
    Aktualisiert:
    3. April 2019, 03:33 Uhr
  • Orte: