Inhaber-Wechsel: Aus Edeka Maly wird Edeka Nüsken

WALTROP Edeka Maly ist in Waltrop bald Geschichte. Inhaberin Michaela Ruland (vormals Maly) übergibt den Markt Anfang Mai an ihre Nachfolger, die Familie Nüsken. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden.

  • Michaela Ruland hört auf. Marktleiter Torsten Bröckelmann bleibt den Kunden als Ansprechpartner erhalten. Foto: Hollenhorst

Ruland hatte den rund 1 000 Quadratmeter großen Edeka-Markt an der Bahnhofstraße seit 1998 betrieben. „Es fällt mir nicht leicht, mich von meinem Betrieb und meinen Mitarbeitern verabschieden zu müssen“, sagt sie. „Aber aus gesundheitlichen Gründen kann ich den Markt leider nicht weiter betreiben. Da auch meine beiden Kinder eine andere berufliche Laufbahn eingeschlagen haben, habe ich mich nun zu diesem Schritt entschieden. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Kunden sich auch zukünftig dort wohlfühlen werden, und wünsche der Familie Nüsken in Waltrop viel Erfolg.“

Die Brüder Marcus und Karsten Nüsken werden den Markt künftig weiterführen. Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Branche, ihre Familie betreibt unter anderem Märkte in Hamm, Kamen und Soest. Alle 38 Mitarbeiter in Waltrop werden übernommen, teilte die Familie gestern mit.

„Frau Ruland hat mit ihrem Team in Waltrop lange Jahre ihre Kunden mit erstklassigem Service und frischen Lebensmitteln versorgt. Wir wollen diese Tradition fortsetzen und mit der Kundschaft in eine erfolgreiche Zukunft gehen. Frau Ruland wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit“, sagt Karsten Nüsken.

Bekanntlich soll schräg gegenüber dem jetzigen Markt auf rund 2 000 Quadratmetern ein neuer Edeka-Supermarkt entstehen. Wann genau der fertig sein soll, steht noch nicht fest. Fest steht aber, dass die Familie Nüsken in diesen Markt umziehen wird, um auf größerer Fläche ein größeres Sortiment anbieten zu können. Gleichzeitig sollen neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
4 KOMMENTARE
28.04.17 00:54

Ich hoffe,

von ichsage

das es mit der Neubebauung recht bald weiter geht.

27.04.17 20:09

Hat der Redakteur versäumt,

von pietvandeuvel

den kompletten Waschzettel abzuschreiben? Na, das hat die PR-Abteilung dann ja jetzt ausgebügelt.

26.04.17 18:34

Nüsken betreibt sieben Märkte…..

von Rainer.M47

Nüsken gehört als selbstständiger Einzelhändler zur genossenschaftlich organisierten Edeka, ist also als Anteilseigner auch Mitbesitzer des Handelsunternehmens.
Das erste Geschäft der Familie wurde 1980 von Werner und Waltraud Nüsken geründet, die inzwischen aber die Firmenleitung ihren Söhnen Marcus und Karsten Nüsken überlassen haben.
1980 Erstes Geschäft der Familie Nüsken
2015 Wechsel von der Rewe zur Edeka-Group
Nach 21 Jahren kehrt Familie Nüsken 2016 nach Ennigerloh zurück. Am Gründungsort ihres Unternehmens übernahmen sie den Marktkauf an der Westkirchener Straße.

Zwei der Geschäfte befinden sich in Kamen, zwei in Dortmund und ein Markt in Soest. Der Sitz der zentralen Verwaltung ist allerdings in Hamm, die Nüsken GmbH.
Alle verfügen über ein Vollsortiment an Lebensmitteln. Das Gesamtsortiment setzt sich aus einer großen Auswahl an Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Obst und Gemüse sowie Hygiene- und Drogerieartikeln zusammen.

Nüsken konzentriert sich dabei auf einen Mix aus Eigenmarken und Markenprodukten. Ergänzt wird das durch regionale Spezialitäten und Lebensmittel in Bio-Qualität, denen immer mehr Verkaufsfläche eingeräumt wird. Darüber hinaus spielt bei Nüsken das so genannte Neuro-Marketing eine Rolle, bei dem in den Läden viel Wert auf Beleuchtung, Duft, Beschallung, visuelle Anreize und Service gelegt wird, um die emotionale Ebene beim Kaufen stärker anzusprechen.

Auf Grundlage dieses Konzepts konnte der eine der beiden Märkte in Soest als eines von drei Geschäften bundesweit auch die Nominierung zum „ Store of the Year Award “ vom Hauptverband des deutschen Einzelhandels entgegennehmen.

Alles Gute, einen guten Start in Waltrop.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.