19.02.2018

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute verschleiern in der Mitte einige Wolken gelegentlich die Sonne. Dabei werden während des Tages 8 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf -1 Grad ab. Der Wind weht schwach aus Süd.
Heute versteckt sich die Sonne im Norden gelegentlich hinter Wolken. Dabei werden im Tagesverlauf 5 bis 7 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -1 Grad ab. Der Wind weht schwach aus Süd.
Heute verdecken im Süden gelegentlich Wolken die Sonne. Dabei werden im Tagesverlauf 5 bis 7 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -2 Grad ab. Der Wind weht schwach aus Süd.
Die aktuelle Witterung führt oft zu hohen Blutdruckwerten, Kopfschmerzen und Migräne. Dagegen ist der Tiefschlaf relativ erholsam. Somit geht man ausgeruht durch den Alltag. Leistung und Konzentration liegen über dem persönlichen Durchschnitt. Aufgrund verkürzter Reaktionszeiten ist die Unfallgefahr auf den Straßen verringert.
Am Sonntag gibt es im Westen sonnige Abschnitte, aber zeitweise auch viele Wolken, und die Temperaturen liegen am Morgen bei 0 bis -2 Grad. Am Tage pendeln sich die Werte dann bei 5 bis 7 Grad ein. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen. In Anbetracht des zeitweiligen Sonnenscheins lohnt sich ein ausgedehnter Spaziergang in der Natur, um die Sauerstoffversorgung des Blutes zu verbessern und damit die Abwehrkräfte zu stärken.
Die Belastung durch Erlen- und Haselpollen ist schwach.