25.02.2017

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute fällt in der Mitte aus einem wolkenverhangenen Himmel verbreitet Regen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 4 Grad. Der Wind weht frisch aus Südwest.
Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf 7 Grad und kühlt in der folgenden Nacht bis auf 4 Grad ab. Dazu regnet es gebietsweise bei stark bewölktem bis bedecktem Himmel, und der Wind weht frisch aus südwestlichen Richtungen.
Heute hängt der Himmel im Süden voller Wolken, die Sonne scheint nur selten. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 8 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 3 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest.
Die derzeitige Witterung stellt die Abwehrkräfte auf die Probe. Husten und Heiserkeit breiten sich schneller aus als sonst. Rheumatische Erkrankungen sorgen ebenfalls für Beschwerden. Gelenke, Glieder und Muskeln sind schmerzanfällig und lassen sich nicht so gut bewegen. Kopfweh und Migräne stehen mit Blutdruckschwankungen und Schwindelgefühlen in Zusammenhang.
Am Samstag kühlt sich die Luft im Westen auf 5 bis 2 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 11 Grad. Dazu ist es vielerorts wolkig oder stark bewölkt, und der Wind weht mäßig aus südwestlichen Richtungen. Das kühle Wetter kann für einen Besuch in der Sauna oder im Hallenbad genutzt werden. Das bringt den Kreislauf in Schwung und stärkt die Abwehrkräfte
Derzeit fliegen Pollen von Erlen und Hasel in mäßiger Konzentration.