Borussia Dortmund

Bittere BVB-Diagnosen bei Reyna und Hummels – weiterer Stammspieler wird ausfallen

Das Verletzungspech bleibt ein treuer Begleiter des BVB. Gio Reyna und Mats Hummels erhalten eine bittere Diagnose. Nun steht der Ausfall eines weiteren Stammspielers fest.
Mahmoud Dahoud (hinten) und Donyell Malen kämpfen bei einem BVB-Training um den Ball.
Mahmoud Dahoud (hinten), hier bei einer Trainingseinheit des BVB im Zweikampf mit Donyell Malen, hat sich gegen Stuttgart an der Schulter verletzt. © IMAGO/RHR-Foto

Borussia Dortmund muss in den verbleibenden Saisonwochen auf Giovanni Reyna verzichten. Der US-Amerikaner hat sich beim Spiel in Stuttgart eine Muskel- und Sehnenverletzung zugezogen. Der 19-Jährige zog sich die Verletzung schon nach wenigen Sekunden zu.

BVB-Abwehrchef Mats Hummels zieht sich Muskelverletzung zu

Im vergangenen September hatte sich Reyna eine ähnliche Blessur bei der amerikanischen Nationalmannschaft zugezogen und war anschließend rund fünf Monate ausgefallen.

Schlechte Nachrichten gibt es auch bei Mats Hummels. Der BVB-Abwehrchef wird aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel mehrere Wochen ausfallen – auch hier steht das Saisonende im Raum. Der 33-Jährige musste in Stuttgart zur Halbzeit ausgewechselt werden.

BVB-Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud fällt gegen Wolfsburg aus

Mahmoud Dahoud, der sich beim VfB in einem Zweikampf eine Schulterverletzung zugezogen hat und ausgewechselt werden musste, wird in den kommenden Tagen noch weiter untersucht. Fest steht: Nach Informationen der Ruhr Nachrichten kommt ein Einsatz am Samstag gegen Wolfsburg (15.30 Uhr) für ihn zu früh – damit fällt definitiv ein weiterer Stammspieler aus. Nicht unwahrscheinlich, dass Dahoud auch im Spiel beim FC Bayern eine Woche später nicht zur Verfügung stehen wird.

Donyell Malen laboriert zudem seit einigen Tagen an einer Sehnenzerrung. Wie lange der Niederländer fehlen wird, ist offen. Das Verletzungspech jedenfalls bleibt dem BVB weiter treu.

Wir haben diesen Text aktualisiert.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.