Mit dem BVB auf dem Weg nach Lissabon: Jan-Pascal Reckert. © Groeger
Champions League

Bürki und Unbehaun fallen aus: Darum nimmt der BVB Reckert mit nach Lissabon

Vier Torhüter gehören dem vom BVB an die UEFA gemeldeten Kader für die Vorrunde der Champions League an. In Lissabon stehen aber nur Kobel und Hitz zur Verfügung. Im Fall der Fälle müsste eine Notlösung her.

Mit 20 Spielern hat sich der BVB-Tross am Dienstagvormittag auf den Weg nach Lissabon gemacht. Drei Torhüter stiegen an Bord des Fliegers „EW 1909“ Richtung Portugal. Doch nur Gregor Kobel und Marwin Hitz sind am Mittwochabend (21 Uhr, live auf DAZN) spielberechtigt.

BVB in Lissabon: Reckert und Drljaca ohne Spielberechtigung

Unbehaun und Bürki fehlen dem BVB gegen Lissabon

Aus der BVB-Luxusposition könnte ein Mangel werden

Ihre Autoren
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Dirk Krampe

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.