© imago images/Nordphoto
Borussia Dortmund

BVB-Doppelspitze: Warum Donyell Malen neben Erling Haaland nicht funktioniert

Nach schwerem Start bei Borussia Dortmund kommt Neuzugang Donyell Malen immer besser in Tritt. Allerdings nicht an der Seite von BVB-Topstürmer Erling Haaland. Das hat verschiedene Gründe.

Scharfe Flanke von Julian Brandt, technisch anspruchsvolle Annahme mit links, kurzer Wackler und mit rechts rein ins Glück. Es war ein sehenswerter Tor von Donyell Malen in der Nachspielzeit gegen Greuther Fürth und sein drittes in der Bundesliga seit Ende November, dazu kommen in diesem Zeitraum zwei weitere Treffer in der Champions League. Endlich trifft der Neuzugang. Was allerdings auffällt: nicht an der Seite von Erling Haaland.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.