Warmlaufen fürs Topspiel: Erling Haaland (Dritter von links) und seine Mannschaftskollegen sind heiß auf das Duell mit dem Dauerrivalen aus München.
© picture alliance/dpa
Borussia Dortmund

BVB gegen Bayern: Haaland drängt in die Startelf – neuer personeller Rückschlag

Der BVB freut sich vor dem Ligakracher gegen die Bayern über mehr personelle Alternativen. Erling Haaland drängt in die Startelf, ein Teamkollege erleidet einen Rückschlag. Das Personalupdate.

Mit einem großen Hallo und viel Applaus wurde Giovanni Reyna begrüßt, als er am Dienstag nach einer gefühlten Ewigkeit endlich ins Teamtraining der Dortmunder Borussia zurückkehrte. Seit Mitte September fehlt der 19-Jährige nun schon wegen einer Muskelverletzung, deren Heilungsprozess sich als extrem langwierig entpuppte. Reyna ist daher für das Topspiel gegen die Bayern am Samstag (18.30 Uhr, live bei Sky) natürlich noch kein Thema. Möglich sogar, dass er die verbleibenden zweieinhalb Wochen bis zur kurzen Winterpause dazu nutzen muss, um seinen immensen Rückstand aufzuarbeiten, eine Basis zu schaffen und dann erst im neuen Jahr wieder eine echte Alternative wird.

BVB-Stürmer Erling Haaland ist ein Kandidat für die Startelf

BVB-YoungsterYoussoufa Moukoko erleidet Rückschlag

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.