Borussia Dortmund

BVB-Personalsorgen werden größer: Saisonaus für Stürmer Steffen Tigges

Die Personalsorgen des BVB wachsen weiter. Nun fällt der nächste Stürmer aus. Steffen Tigges muss operiert werden – die Saison ist für ihn gelaufen.
Die Saison ist für BVB-Stürmer Steffen Tigges gelaufen. © picture alliance/dpa

Borussia Dortmund muss für den Rest der Saison auf Steffen Tigges verzichten. Der BVB-Stürmer hat sich am Mittwoch im Training „ohne Gegnereinwirkung eine Fraktur des linken Sprunggelenks zugezogen“, wie der Verein mitteilte. Der 23-Jährige werde sich „in den kommenden Tagen einem operativen Eingriff unterziehen“, hieß es weiter.

In der laufenden Spielzeit kommt der 1,93 Meter große Stürmer wettbewerbsübergreifend auf 372 Spielminuten bei den Profis und erzielte immerhin drei Tore in der Bundesliga. Tigges nimmt bei Borussia Dortmund damit zwar nur die Rolle des Ersatzstürmers ein, sein Ausfall verschärft die personelle Lage in der schwarzgelben Offensive aber. So fehlen auch noch Youssoufa Moukoko (Muskelfaserriss) und Erling Haaland (Adduktorenprobleme). Der Torjäger konnte immerhin das Mannschaftstraining zuletzt komplett absolvieren.

Coronabedingt muss Borussia Dortmund aktuell zudem auf die Verteidiger Mats Hummels und Raphael Guerreiro verzichten. Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou, Thomas Meunier und Mateu Morey fehlen außerdem verletzt. Die Einheit am Mittwoch konnte zudem BVB-Kapitän Marco Reus nicht absolvieren. Warum, ist noch nicht klar. Dafür war ein Youngster aufgerückt.

Der Spielplan des BVB:

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.