Nach seiner Knie-Operation zurück im BVB-Mannschaftstraining: Manuel Akanji (l.). © Groeger
Borussia Dortmund

Drei Rückkehrer für BVB-Trainer Marco Rose – und neue Sorgen?

Der BVB geht mit drei Rückkehrern in die finale Vorbereitung auf das Freiburg-Heimspiel. Marco Rose freut sich über den Konkurrenzkampf. Ein Stammspieler fehlt allerdings beim Training am Mittwoch.

Das erste Heimspiel des Jahres wird für Borussia Dortmund am Freitagabend (20.30 Uhr, live bei DAZN) zur großen Herausforderung. Der SC Freiburg ist bislang die große Überraschung der Saison und rangiert derzeit auf Champions-League-Rang vier. Will der BVB seine kleine Chance auf die Meisterschaft aufrechterhalten, ist ein Sieg dennoch Pflicht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.