Borussia Dortmund

Erstes BVB-Training in Bad Ragaz: Sancho-Nachfolger Malen startet durch

Jetzt ist der wichtigste BVB-Transfer dieses Sommers perfekt! Donyell Malen ist am Dienstagmorgen ins Training eingestiegen - einen kleinen Haken gibt es bei der Abwicklung des Transfers aber noch.
Auf dem Weg zum ersten BVB-Training: Donyell Malen. © Inderlied / Kirchner-Media

Letzte Details zwischen dem Spieler und dem niederländischen Traditionsklub müssen noch geklärt werden, teilte Borussia Dortmund mit. „Es gibt eine offizielle Trainingserlaubnis (…). Erst danach können wir den Transfer final vermelden.“ In Donyell Malen, der bereits am Sonntagvormittag unter strenger Geheimhaltung in Bad Ragaz eingetroffen war, verpflichtet der BVB einen Offensivallrounder, der bei der PSV Eindhoven zunächst auf dem Flügel, unter Trainer Roger Schmidt aber auch als Stürmer zum Einsatz gekommen ist. Das könnte auch für Marco Rose eine Option werden.

BVB-Neuzugang Malen präsentiert sich als Torjäger

In 81 Spielen in der Eredivisie erzielte der 22-Jährige 40 Tore und bereitete 18 Treffer vor. In der Champions-League-Qualifikation (vier Spiele, zwei Tore, zwei Vorlagen) und in der Europa League (12/8/1) zeigte er sich ebenfalls treffsicher. Für die Nationalmannschaft traf er in 13 Partien zweimal. Bei der Europameisterschaft kam Malen in allen vier Partien für die Niederlande zum Einsatz (150 Spielminuten).

Fotostrecke

Die besten Bilder aus der Karriere von BVB-Neuzugang Donyell Malen

Diese Quote erinnert an Jadon Sancho. Der 21-jährige Tempodribbler trug das Dortmunder Trikot in 137 Pflichtspielen und erzielte dabei 50 Tore (64 Vorlagen) – seit Freitag ist sein Wechsel zu Manchester United perfekt. Der BVB kassiert 85 Millionen Euro Ablöse.

Lesen Sie jetzt