Wird im Januar neu angreifen: BVB-Torjäger Erling Haaland. © Groeger
Borussia Dortmund

Haaland im Privatjet nach Norwegen: Zweiwöchige Pause für BVB-Profis

Den Jahresabschluss haben die Profis von Borussia Dortmund mit nur vier Punkten aus drei Spielen in den Sand gesetzt. Marco Rose gewährt nun eine zweiwöchige Pause. Das ist der BVB-Plan.

Um 12.43 Uhr hob am Sonntag vom Flughafen Dortmund der Privatflieger mit Erling Haaland an Bord ab in Richtung Stavanger. Die Feiertage verbringt der BVB-Torjäger bei seiner Familie in Norwegen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.