Die Ratssitzung am 24. Juni in der Europahalle: Zum zweiten Mal war der Rat wieder in voller Personalstärke vertreten. 94 Prozent der Ratsmitglieder kamen. © Nora Varga
Kommunalpolitik

Anwesenheit im Stadtrat: Ein Mitglied war nur in einer von elf Sitzungen

Sitzungsgelder gibt es nicht, sondern Pauschalen: Wer ein Ratsmandat in Castrop-Rauxel hat, bekommt 417 Euro Aufwandsentschädigung. Im Rat erscheinen die Mitglieder aber nicht immer. Eine Analyse.

Der Stadtrat ist die zentrale politische Runde, in der Beschlüsse demokratisch gefasst werden. Er hat Fachausschüsse, die Themen beraten und vorher beschließen. Doch alles, was dort beschlossen wird, kommt am Ende auch immer in den Rat.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.