Ab in den Bundestag geht es für zwei Castrop-Rauxeler: Frank Schwabe (SPD) und Michael Breilmann (CDU) haben Mandate gewonnen und vertreten die Europastadt künftig in Berlin. © Rainer Jensen/dpa/Archivbild
Bundestagswahl

Bürgermeister Kravanja jubelt für Castrop-Rauxel: „Einmalige Situation“

Bürgermeister Rajko Kravanja glaubt, dass so eine Situation nicht noch einmal kommen wird: Der Einzug zweier Castrop-Rauxeler in den Bundestag lässt den SPD-Mann frohlocken.

Die Bundestagswahl war eigentlich spannend, aber im Castrop-Rauxeler Wahlkreis Recklinghausen eindeutig: Frank Schwabe (SPD) zog erneut und wieder einmal sehr deutlich per Direktmandat in den neuen Bundestag ein. Doch sein Parteigenosse und Bürgermeister Rajko Kravanja freute sich auch für seinen Konkurrenten, den eigentlichen Verlierer Michael Breilmann (CDU). Warum, machte er am Donnerstagabend in der Facebook-Sprechstunde im Gespräch mit Moderator Guido Baumann klar.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.