Christian Wachsmann im April 2009 im Bierstand auf der Castroper Frühjahrskirmes: Der Gastronom führt den Betrieb von 1952 in dritter Generation und ist auch auf der Cranger Kirmes vertreten.
Christian Wachsmann im April 2009 im Bierstand auf der Castroper Frühjahrskirmes: Der Gastronom führt den Betrieb von 1952 in dritter Generation und ist auch auf der Cranger Kirmes vertreten. © Gabi Regener (2009)
Millionen-Volksfest

Cranger Kirmes: Castroper Schausteller hat nicht mal Zeit zu telefonieren

500 Schausteller beschicken die Cranger Kirmes, eines der größten Volksfeste Deutschlands. Ein Castrop-Rauxeler Betrieb hat gerade in Herne alle Hände voll zu tun. Ein anderer sagte diesmal ab.

Schausteller Frank Philipp aus Henrichenburg war lange Jahre auf der Cranger Kirmes an einem der vielen Biergärten beteiligt. In diesem Jahr hat er davon abgesehen: „Ich habe mich jetzt nach Corona entschieden, das sein zu lassen“, sagte er am Mittwoch, dem Familientag auf dem Volksfest, gegenüber unserer Redaktion. Der Aufwand auf Crange, eine der größten Kirmessen in Deutschland, sei für ihn zu groß. Es sei schwer, genügend Personal zusammenzubekommen.

„Viel zu tun und wenig Personal“

Preise sind auch hier gestiegen

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.