Seit den Corona-Lockdowns überträgt die katholische Gemeinde St Elisabeth Obercastrop ihre Gottesdienste per Video-Livestream. Die Pandemie hat die Krise des Ehrenamts noch verstärkt.
Seit den Corona-Lockdowns überträgt die katholische Gemeinde St Elisabeth Obercastrop ihre Gottesdienste per Video-Livestream. Die Pandemie hat die Krise des Ehrenamts noch verstärkt. © Stephan Schuetze
Meinung

Ehrenamt in der Krise: Gesellschaftliches Leben ist unser aller Aufgabe

Der Hilferuf aus St. Elisabeth Obercastrop ist nur ein weiteres Beispiel für eine Gesellschafts-Krise. Unser Autor meint: Sie betrifft nicht nur Gemeinden oder Vereine, sondern uns alle.

Es ist der zweite Paukenschlag in nur zwei Wochen: Erneut erschüttert die Krise des Ehrenamts das gesellschaftliche Leben in der Stadt. Die katholische Gemeinde St. Elisabeth in Obercastrop ruft um Hilfe. Die wenigen Frauen und Männer, die sich noch engagieren, sind an der Grenze dessen, was sie leisten können.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.