Feuerwehr-Einsatz

Feuer in einer Autowerkstatt in Castrop-Rauxel: Feuerwehr zwei Stunden im Einsatz

In Castrop-Rauxel brannte es in der Nacht zu Dienstag (28.6.) an einer wichtigen Hauptstraße. Es kam zu massiver Rauchentwicklung. Die Feuerwehr war mit knapp 30 Leuten im Einsatz.
In der Nacht zum 28.06.2022 brannte es in einer Gewerbehalle an der Herner Straße in Castrop-Rauxel. © Stadt Castrop-Rauxel

Etwa zwei Stunden dauerte ein Einsatz der Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag (28.6.). Nach Feuerwehreinsatzportal ging um 2.58 Uhr die Meldung eines Brandes in Castrop-Rauxel ein.

An der Herner Straße brannte es offenbar in einem Gewerbe. Nach Informationen unserer Redaktion handelt es sich um eine Autowerkstatt eines VW-Vertragshändlers.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits erloschen. Weiterhin kam es aber zu einer massiven Rauchentwicklung, wie die Feuerwehr mitteilt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Menschen mehr im Gebäude. Die Einsatzkräfte belüfteten das Innere der Halle umfangreich, indem sie sich von unterschiedlichen Seiten Zugang verschafften. Neben den hauptamtlichen Kräften waren auch die Löschzüge Castrop und Merklinde beteiligt, insgesamt 28 Feuerwehrleute.

Angaben zur Schadenshöhe und zur Brandursache kann die Feuerwehr nicht machen. Nach ersten Informationen dieser Redaktion hat wohl ein technischer Defekt zu dem Brand geführt. Die Fahrzeuge in der Werkstatt seien nach Informationen unserer Redaktion teilweise innen und außen mit Ruß bedeckt gewesen. Unter den Fahrzeugen soll sich auch ein Geldtransporter befunden haben.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.