Verschneite Tannenzapfen hängen an einem Baum. In unsere Wohnzimmern ändern die Tannenbäum zum Weihnachtsfest ihr Aussehen dramatisch.
Verschneite Tannenzapfen hängen an einem Baum. In unsere Wohnzimmern ändern die Tannenbäum zum Weihnachtsfest ihr Aussehen dramatisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentral
Kolumne „Wohn(t)räume“

Jetzt mal ganz ehrlich: Welcher Weihnachtsbaumtyp sind Sie denn?

Wohnen ist ein Lebensgefühl. In dieser Kolumne beschäftigt sich unser Autor regelmäßig mit „Wohn(t)räumen“. Heute geht es um die verschiedenen Weihnachtsbaum-Typen unter uns.

Woher kommt der Brauch mit diesem Tannenbaum in unseren Wohnzimmern in diesen Weihnachtstagen? Mit dem Christentum, das scheint verbrieft, hat er nichts zu tun. Vermutlich, so die meisten Deutungen, geht er auf einen heidnischen Brauch zurück. Immergrüne Pflanzen waren demnach in heidnischen Kulturen ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebenskraft.

ZUR KOLUMNE

LESEN SIE MEHR ÜBER IMMOBILIEN UND WOHNEN

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite
Thomas Schroeter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.