Nico Dinter, Jan Wojtasik und Michel Kurbjuhn (von links) kümmern sich am Sonntagnachmittag um die Wähler in der Elisabethschule.
Nico Dinter, Jan Wojtasik und Michel Kurbjuhn (von links) kümmern sich am Sonntagnachmittag um die Wähler in der Elisabethschule. © Bastian Becker
Landtagswahl NRW 2022

Castrop-Rauxeler Wahllokal: Auf die Maske verzichtet der Großteil

Nico Dinter und seine Kollegen im Wahlhelfer-Team erleben einen relativ entspannten Wahlsonntag. Ein Helfer feiert seine Premiere, eine Wählerin hat dagegen sehr viel Erfahrung.

Nico Dinter sagt in den Nachmittagsstunden zu den Wählern, die nach und nach im Wahllokal der Elisabethschule in Obercastrop eintreffen, vor allem einen Satz: „Den Ausweis brauche ich gar nicht.“ Mit seinen Kollegen Jan Wojtasik und Michel Kurbjuhn kümmert er sich in der zweiten Schicht des Tages um die Wähler im Bezirk 21.2.

Rund 20 Prozent tragen bei der Wahl noch Maske

Entspanntere Wahl als 2020 oder 2021

Über den Autor
Volontär
Berichtet gerne von Menschen, die etwas zu erzählen haben und über Entwicklungen, über die viele Menschen sprechen.
Zur Autorenseite
Bastian Becker

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.