Eine neue Drehleiter und weitere neue Fahrzeuge für die Feuerwehr muss die Stadt in den kommenden Jahren anschaffen. © Thomas Schroeter
Sicherheit

Millionen-Investition in die Feuerwehr Castrop-Rauxel steht bis 2025 an

Ein neuer Feuerwehrstandort muss endlich her. Die Planungen laufen, mehr gibt die Stadt dazu aber aktuell nicht preis. Und neue Fahrzeuge kosten bis 2025 viel Geld.

Das reibungslose Funktionieren der Feuerwehr kann überlebenswichtig sein. Die personelle Ausstattung der Feuerwehr, ihre Ausbildung, Unterbringung und technische Ausrüstung gehören damit zu den wichtigsten Aufgaben der Stadt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite
Thomas Schroeter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.