Der Rat der Stadt Castrop-Rauxel hat über den Haushalt für 2022 abgestimmt. © Jens Lukas (Archiv)
Haushalt

Millionenschulden tauchen in Castrop-Rauxeler Haushaltsplanung nicht auf

Der Castrop-Rauxeler Stadtrat hat über den Haushalt für 2022 entschieden. Richtig begeistert war keine Fraktion von dem Entwurf. Die Zustimmung einer Fraktion kam auf kuriose Weise zustande.

Mehr Personal im Rathaus, digitalisierte Schulen, Straßensanierungen, schönere Spielplätze, Klimaschutz: All das soll es in Castrop-Rauxel 2022 geben. Gleichzeitig muss in fast allen Bereichen gespart werden. Der städtische Haushalt für 2022 fällt um rund zehn Millionen Euro geringer aus, als es der Stadtpolitik lieb wäre.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.