Sinnlose Zerstörungswut Unbekannte demolieren in Castrop-Rauxel 22 Autos

Redakteur
Eine zerschlagene Seitenscheibe an einem Auto
In Deininghauen haben Unbekannte an zig Autos die Scheiben eingeschlagen (Symbolbild). © dpa
Lesezeit

Große Aufregung gab es am Wochenende im Stadtteil Deininghausen. Denn wie die Pressestelle der Polizei in Recklinghausen am Dienstag (6.12.) bestätigte und anschließend schriftlich näher erläuterte, sind am Wochenende über 20 Fahrzeuge aufgebrochen worden.

Betroffen waren nach Auskunft von Polizeisprecherin Annette Achenbach die Erfurter Straße, die Weimarer Straße und die Dresdener Straße. In allen Fällen seien Scheiben eingeschlagen worden, teilweise auch mehrere Scheiben pro Fahrzeug.

In einigen Fällen wurde auch das Fahrzeuginnere der demolierten Fahrzeuge durchsucht. Zum Diebesgut gehören laut Polizei Geld, Zigaretten, Werkzeug oder auch Kleidungsstücke.

Mit dem Einschlagen von Fenstern haben sich die noch unbekannten Täter aber nicht begnügt: Nach bisherigen Erkenntnissen wurden drei Fahrzeuge bewegt bzw. ineinandergeschoben. Hierzu wurden vermutlich die Handbremsen gelöst.

Die genaue Schadenshöhe ist noch unklar. Die Taten passierten vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag. Bislang liegen 22 Anzeigen vor. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat und/oder Hinweise auf Tatverdächtige geben kann, wird gebeten, die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 anzurufen.