Solche einfach abgeladenen Müllberge will der EUV durch die Gebührensenkung verhindern. © Supa (Archiv)
Meinung

Sperrmüll-Gebühren senken: Ja, aber bitte richtig

Der EUV will die Gebühren am Bringhof in Castrop-Rauxel senken. Ein richtiger Schritt, allerdings mit falscher Umsetzung, meint unsere Autorin.

Am EUV-Bringhof sollen die Castrop-Rauxeler bald zum gleichen Preis mehr Sperrmüll loswerden können. Denn der Stadtbetrieb will seine Preistabelle ändern. Der Plan: Die Preise bleiben gleich, aber der Kofferraum darf größer sein. Ein kleiner PKW-Kofferraum dürfte dann zum Beispiel einen ganzen Kubikmeter fassen statt wie bisher nur einen halben.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.