Zwischen Unterspredey (links) und Erlenweg (rechts) wird der Hellweg (diagonal in der Bildmitte) ab Montag (23.5.) für drei Wochen gesperrt.
Zwischen Unterspredey (links) und Erlenweg (rechts) wird der Hellweg (diagonal in der Bildmitte) ab Montag (23.5.) für drei Wochen gesperrt. © RVR 2022
Meinung

Die Straßensperrung zu Testzwecken ist mutig – und richtig

In Castrop-Rauxel wird eine Straße gesperrt, um zu testen, welche Ersatzwege sich Autofahrer suchen. Stadt und EUV wird das viel Ärger einbringen – und umso mehr Lob gebührt ihnen.

Es ist offenbar eine Premiere in Castrop-Rauxel und dürfte generell eine höchst seltene Idee sein: Stadt und EUV sperren testweise eine Verbindungsstraße zwischen zwei Ortsteilen, um herauszufinden, ob die Sperrung auch langfristig eine gute Idee wäre.

Idealer Ort

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.