Castrop-Rauxels Kämmerer Michael Eckhardt und sein Team erwarten für die kommenden Jahre kräftige sprudelnde Steuereinnahmen. So steht es im aktuellen Haushalt der Stadt.
Castrop-Rauxels Kämmerer Michael Eckhardt und sein Team erwarten für die kommenden Jahre kräftige sprudelnde Steuereinnahmen. So steht es im aktuellen Haushalt der Stadt. © dpa/Stadt
Finanzen

Trotz Krise: Castrop-Rauxel erwartet 13 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen

Corona-Krise, Energie-Krise: Viele Menschen müssen sparen, die Stadt Castrop-Rauxel aber erwartet bis 2025 kräftig sprudelnde Steuereinnahmen. Wie passt das zusammen? Wir haben nachgefragt.

Steuereinnahmen sind für den Haushalt der Stadt Castrop-Rauxel zusammen mit Zuweisungen und Zuwendungen vom Bund, dem Land und anderen öffentlichen Körperschaften der größte Batzen auf der Einnahmeseite.

Woher kommen die zusätzlichen 13 Steuermillionen?

Mehreinnahmen aus Einkommens- und Gewerbesteuern

Keine höheren Gewerbesteuersätze geplant

Finanzminister warnt vor Phase hoher Unsicherheit

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.