Stadthalle

Bohemians geben Tribute-Konzert in der Stadthalle: Legende wird lebendig

Bei einem Queen-Tribute-Konzert in der Stadthalle in Castrop-Rauxel spielen „The Bohemians“ die berühmtesten Songs der Rockband. Rob Comber singt und agiert auf der Bühne wie einst Freddie Mercury.
Sänger Rob Comber will Freddie Mercury so ähnlich wie möglich sein. © Heiko Britz

Ostermontag 1992 im Londoner Wembley-Stadion: Mit dem „Freddie Mercury Tribute Concert for Aids Awareness“ erinnern die verbliebenen Mitglieder von Queen am 20. April an ihren Sänger. 21. April 2022 in der Stadthalle in Castrop-Rauxel: „The Bohemians“ gehen auf eine musikalische Zeitreise durch die Geschichte der berühmten Rockband. Die Lieder von Queen sind auch heute noch Ohrwürmer.

Die britische Band Queen-Tribute-Band gilt für viele als eine der besten weltweit. Zwei Stunden lang werden sie die größten Songs von Queen spielen. Das Konzert, das um 20 Uhr beginnt, war kurzfristig vom März in den April verschoben worden.

„We Will Rock You“, „Another One Bites The Dust“, „A Kind Of Magic“ oder „Radio Ga Ga“: Die großen Hits werden alle zu hören sein. Sänger Rob Comber hat sich nicht nur musikalisch dem berühmten Vorbild angenähert. Er hat sich auch die kleinen Ticks und Eigenarten von Freddy Mercury antrainiert. Auch Bühnenbild und Kostüme erinnern an die Auftritte von Queen.

Auch optisch nähert sich die Band ihren Vorbildern

Christopher Gregory spielt die Gitarre wie sein Vorbild Brian May und schaut ihm aufs Haar ähnlich. Kevin Goodwin zupft den Bass wie John Deacon, und Dan Church haut auf Becken und Trommeln wie der original Queen-Drummer Roger Taylor.

Karten gibt es im Vorverkauf ab 42 Euro (Sitzplatz) inklusive VVK-Gebühren im Forum-Ticketshop Castrop-Rauxel, bei Reiseagentur Ambos-Vestring sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline Tel. (02305) 22299 oder im Internet unter www.kultopolis.com.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt