Unfall auf A52: Castrop-Rauxeler landet mit Wagen auf Dach

Volontärin
Auf dem Dach ist ein Castrop-Rauxeler mit seinem Wagen am Sonntag gelandet. © 7aktuell.de/Marc Gruber
Lesezeit

Spektakulär sah der Unfallort aus, als die Einsatzkräft eintrafen: Am Sonntag Abend (5.6.) war ein Castrop-Rauxeler Autofahrer auf der Autobahn 52 mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, lag der Wagen auf dem Dach.

Gegen 19.10 Uhr rückten die Einsatzkräfte zur A52 aus. Ein Castrop-Rauxeler wollte da von der 52 Richtung Gelsenkirchen bei Marl Zentrum abfahren. Witterungsbedingt sei er dabei von der Straße abgekommen, sagte die Autobahnpolizei in Münster am Montag auf Anfrage dieser Redaktion.

Ob der Wagen sich überschlagen hat, sei unklar, hieß es aus Münster. Zur Erklärung: Als überschlagen gilt ein Fahrzeug erst, wenn es sich eineinhalb mal gedreht hat. Dies könne man beim Unfall der Castropers nicht bestätigen.

Der Autofahrer des blauen BMWs hatte dabei Glück im Unglück: Wie die Autobahnpolizei erklärt, sei er bei dem Unfall nicht verletzt worden. Die Ausfahrt war für die Bergungsmaßnahmen gesperrt.