Tournee-Auftakt

Travestie in Datteln mit Antonella Rossi: „Es wird schrill und bunt“

Hinter Antonio Waldmann-Rusello alias Travestiekünstler Antonella Rossi liegt eine schwierige Zeit. Seine zweieinhalbjährige Zwangspause endet endlich - am 2. Juli in Datteln.
Travestie-Künstler Antonella Rossi
Travestie-Künstler Antonella Rossi tritt am 2. Juli in Datteln auf. © privat

Wenn der 48-Jährige sagt, dass seine Vorfreude auf den Auftritt am Samstag (2. 7.) im Café-Restaurant Zum Wehling im Erholungspark Wehlingsheide in Datteln „sehr groß“ ist, dann ist das mit Verweis auf seine Vorgeschichte nur allzu verständlich. Hinter Antonio Waldmann-Rusello liegt das, was man ohne Übertreibung eine Leidenszeit nennen kann.

Erst ließ die Corona-Pandemie seine gewohnten Auftritte nicht zu. Dann fiel im vergangenen Jahr am 14. Juli sein gesamter Fundus dem verheerenden Hochwasser zum Opfer. Und vor wenigen Wochen starb noch ein Künstlerkollege, mit dem Antonella Rossi regelmäßig auf den viel zitierten Brettern, die die Welt bedeuten, gestanden hat.

Neuanfang nach herben Rückschlägen

Antonio Waldmann-Rusello lässt sich von allen Rückschlägen nicht unterkriegen. Der gebürtige Siegburger erarbeitet eine neue Show und schafft neue Accessoires und Kostüme an. Kurzum: Alles auf Anfang, und der Re-Start beginnt nun in Datteln. Worauf dürfen sich Besucher am Samstag (2. 7.) ab etwa 20.30 Uhr freuen? „Ich zeige das Beste aus 25 Jahren“, sagt der Travestiekünstler vor dem Auftakt der Jubiläumstour. So viel sei verraten: Der Bogen wird von Live-Gesang über Parodien bis hin zu Comedy gespannt. „Ich möchte den Alltag vergessen lassen und für Spaß sorgen“, sagt Antonio Waldmann-Rusello und führt vielsagend fort: „Es wird schrill und bunt.“

Travestiekünstler Antonella Rossi in einem farbenfrohen Kostüm.
Antonella Rossi setzt auf farbenfrohe Kostüme. © privat

So kennt man den Travestiekünstler seit inzwischen 26 Jahren. Mitte der 90er-Jahre zieht er vom Sauerland nach Dortmund und steht dort im Burgtor-Club regelmäßig auf der Bühne. Das Theater sei schon immer seine Leidenschaft gewesen, erzählt Antonio Waldmann-Rusello. „Es hat schon immer Spaß gemacht“, sagt er.

Aus dem Hobby macht der Künstler seinen Beruf

Und zwar derart, dass er im Jahr 2012 seinen Beruf im Einzelhandel aufgibt, um sich voll und ganz seinem bisherigen Hobby zu widmen: Der Travestiekünstler wagt den Schritt in die Selbstständigkeit. Und dieser Weg führt Antonella Rossi an diesem Samstag ins Café-Restaurant Zum Wehling (Schorfheide 3). Die Show beginnt gegen 20.30 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr. Um Reservierung wird unter Tel. 0178-3983231 gebeten.

Antonella Rossi setzt die Tournee „Das Beste aus 25 Jahren“ am 20. Juli in Essen bei der Sommer-Gruga-Kirmes fort. Am 6. August folgt ein Auftritt in Dortmund beim SV Körne. Besucher der Cranger Kirmes erleben den Travestiekünstler am 9. August im Biergarten „Zum Ritter“ und am Abend des 27. August wird es im Lüdenscheid am Graf-Engelbert-Platz farbenfroh und unterhaltsam. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.antonellarossi.de.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.