Ein grünes Kirmesplakat hängt an einem Laternenmast.
An der Hafenstraße hängen immer noch Plakate von der Frühjahrskirmes, die schon Mitte März in Datteln stattgefunden hat. © Martin Pyplatz
Überholte Werbung

Wahl und Frühjahrskirmes: In Datteln hängen noch unzählige alte Plakate

Wer mit offenen Augen durch Datteln läuft, der wirft mitunter einen irritierten Blick in seinen Kalender. Denn ihm begegnen an vielen Stellen der Stadt Werbeplakate, die schon längst überholt sind.

So kündigen an zwei Laternenmasten auf der Hafenstraße grüne Plakate noch immer die Frühjahrskirmes in der Kanalstadt an. Doch der Rummel ist längst gelaufen. Termin war Mitte März. Klare Fristen, bis wann solch abgelaufene Plakatwerbung entfernt werden muss, gibt es bei der Stadt Datteln nicht, wie Stadtsprecher Dirk Lehmanski auf Nachfrage unserer Redaktion erklärt. Nur: Wer die Plakate aufhängt, der muss sie auch wieder abhängen – so laute die Marschroute. Die Flächen, an denen die Plakate der Frühjahrskirmes hängen, hat ein Unternehmen gemietet. Dieses Unternehmen ist für die aufgehängten Rahmen zuständig und vermietet diese für Werbezwecke. Die Plakate auszutauschen und neu zu befüllen, ist also Sache des Unternehmens.

Ist die Frist für die Wahlplakate in Datteln schon abgelaufen?

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 84, gebürtige Recklinghäuserin, nach dem Studium im Münsterland und journalistischer Ausbildung im östlichen Ruhrgebiet seit 2016 wieder im Vest im Einsatz. Seit 2018 Mutter eines kleinen Wirbelwinds und seit einiger Zeit wieder zurück aus der Elternzeit. Immer ein offenes Ohr für Menschen und ihre Geschichten. Denn die gehören in die Zeitung.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.