Geschenkaktion

Weihnachtszauber für hilfsbedürftige Menschen in Datteln

Die Wunschbaum-Aktion der Diakonie im Kirchenkreis RE, der Sparkasse Vest sowie der Hertener Stadtwerke ermöglicht Weihnachtsgeschenke für sozial benachteiligte Menschen in Datteln.
Andrea Becker vom Cafe HübsSch der Diakonie und Stefan Merten von der Sparkasse Vest in Datteln haben die Nordmanntanne in der Kundenhalle der Bank geschmückt. © Martin Pyplatz

Menschen eine Freude zu bereiten, die das Weihnachtsfest nicht so unbeschwert genießen können, wie viele andere: Das ist das Ziel der Wunschbaum-Aktion der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen, der Sparkasse Vest Recklinghausen sowie der Hertener Stadtwerke. In Datteln steht in der Hauptstelle der Sparkasse am Neumarkt ein Weihnachtsbaum – festlich geschmückt mit den Wünschen von denjenigen, die sonst an Weihnachten leer ausgehen würden.

Bedürftigen Menschen in Datteln helfen

Ob das lang ersehnte Spielzeug für die Kinder, Kleidung oder etwas Praktisches für den Alltag – die Wünsche auf den roten Herz-Anhängern, die an den Weihnachtsbäumen hängen, sind oftmals bescheiden. Mit der Wunschbaum-Spendenaktion haben alle Besucherinnen und Besucher der Sparkassen-Hauptstelle in Datteln die Möglichkeit, einem bedürftigen Menschen eine Freude zu machen. Jeder kann einen der herzförmigen, roten Anhänger vom Baum nehmen und der Person ihren persönlichen Wunsch erfüllen. Bis zum 17. Dezember können die Geschenke in der Filiale der Sparkasse Vest abgegeben werden.

Geschenke für Menschen des Projektes „Cafe HübsSch“

Bedacht werden Menschen des Projekts der Diakonie „Cafe HübsSch, Beratungsstelle und Ambulant betreutes Wohnen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten“, die ihre Weihnachtswünsche auf die Herzen geschrieben haben. So ist sichergestellt, dass die Weihnachtsfreude auch dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird.

„Mit der Wunschbaum-Aktion hat jeder die Möglichkeit, Erwachsenen und Kindern aus sozial benachteiligten Verhältnissen zur Weihnachtszeit eine Freude zu machen“, sagt Christa Stüve, Geschäftsführerin der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen. Und Dr. Michael Schulte, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vest Recklinghausen, fügt hinzu: „Mit der Wunschbaumaktion möchten wir ein Zeichen setzen und mithilfe unserer Kundinnen und Kunden Bedürftigen ein schönes Weihnachtsfest bereiten.“

Anderen eine Freude machen

Ebenso wie Sparkasse und Diakonie unterstützen auch die Hertener Stadtwerke die Wunschbaum-Aktion. Hierbei verbindet die Hertener Stadtwerke mit den Partnern Diakonie und Sparkasse ein gemeinsamer Wunsch: „Wir hoffen, dass viele Bürgerinnen und Bürger die Aktion unterstützen. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, anderen Menschen eine Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht allein sind“, so Thorsten Rattmann, Geschäftsführer der Hertener Stadtwerke.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.