Zwei neue Baustellen in Datteln Undichte Rohre lassen Kanal in Wohngebiet absacken

Volontär
In der Eichenstraße ist der Kanal auf 10 Metern abgesackt.
In der Eichenstraße ist der Kanal auf 10 Metern abgesackt. © Martin Pyplatz
Lesezeit

Bodenwerk dringt in undichte Rohre ein – der Kanal sackt auf einer Strecke von zehn Metern ab. Die Stadt meldet diesen Kanalschaden auf der Eichenstraße in Höhe des Hauses Nr. 29. „Der Schaden muss unverzüglich in offener Bauweise behoben werden“, schreibt die Pressestelle der Stadt Datteln. Er wurde Anfang der Woche entdeckt.

Die Sanierungsarbeiten sollen voraussichtlich drei Wochen andauern. Für diesen Zeitraum wird der Verkehr eingeschränkt: Die Straße ist nur einspurig befahrbar und der westliche Gehwerk gesperrt. Fußgänger können eine Umgehung nutzen.

Der Rad und Gehweg an der L 511 (Dortmunder Straße) wird ab Donnerstag, 24. November, zwischen der Bahnhofstraße und der Straße Neuer Weg gesperrt.
Der Rad und Gehweg an der L 511 (Dortmunder Straße) ist aktuell zwischen der Bahnhofstraße und der Straße Neuer Weg gesperrt. © Martin Pyplatz

Engpass an der Dortmunder Straße

Auch auf der L511/Dortmunder Straße zwischen Neuer Weg und Bahnhofsstraße finden Bauarbeiten statt. Auf einem Streckenabschnitt von 300 Metern entstanden dort Schäden – unter anderem durch Baumwurzeln. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Mitte Dezember dauern.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW sperrt ab sofort den Geh- und Radweg an der Dortmunder Straße. Aufgrund eines Engpasses, der mit einer Baustellenampel geregelt wird, steht Autos nur eine Spur zur Verfügung. Eine Umleitung führt über die Straße Neuer Weg, die Schulstraße und die Bahnhofsstraße. Für die Sanierung des Geh- und Radweges investiert Straßen.NRW etwa 40.000 Euro aus Landesmitteln.