Geplante Leitung DoHa Andre Graßmann: „Dorsten wird Wasserstoff-Knotenpunkt“

Redakteur
Die geplante Wasserstoffleitung Dorsten-Hamborn ist eingebunden in ein großes Netz, das in Zukunft weiter wachsen soll.
Die geplante Wasserstoffleitung Dorsten-Hamborn ist eingebunden in ein großes Netz, das in Zukunft weiter wachsen soll. © OGE
Lesezeit

600 Meter breiter Korridor

Energie nicht nur für Industrie

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund