Ein Bild aus dem ersten Prozess: Der Angeklagte neben Verteidiger Siegmund Benecken. © Jörn Hartwich
Landgericht Essen

Missbrauch und Vergewaltigung: Ex-Tennislehrer muss wieder vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft hat einen Ex-Tennislehrer aus Dorsten erneut angeklagt. Die Vorwürfe gleichen den früheren.

Jetzt wird es noch mal ernst. Die Staatsanwaltschaft Essen hat einen bereits verurteilten Ex-Tennislehrer aus Dorsten erneut angeklagt. Wieder geht es um Anstiftung zum sexuellen Kindesmissbrauch. Doch auch von zwei Vergewaltigungen ist die Rede. Der Prozess soll schon bald beginnen.

Noch im Gefängnis

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.