Die Impfungen gegen das Coronavirus haben in Dorsten Fahrt aufgenommen. Dorstens größer Arbeitgeber geht da mit gutem Beispiel voran. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Coronavirus

Dorstens größter Arbeitgeber hat eine Impfquote von 95,6 Prozent

Die Impfkampagne in Dorsten hat mit der Eröffnung des Impfzentrums Fahrt aufgenommen. Der größte Arbeitgeber der Stadt ging aber schon vorher mit gutem Beispiel voran.

Viele Wochen hatte Dorsten den „besten“ Inzidenzwert aller Städte im Kreis Recklinghausen. Ob das mit der Impfbereitschaft der Bevölkerung zu tun hat, ist unklar. Sicher ist: Die Angebote in der Stadt, ob mobil, bei Ärzten oder im Impfzentrum, werden sehr gut angenommen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktionsleiter in Dorsten
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.