Frank Rosin Sternekoch aus Dorsten ist mit seinem Buch für einen Award nominiert

Redakteur
Frank Rosin
Frank Rosin hat in diesem Jahr seine Biografie "Ehrlich wie 'ne Currywurst" veröffentlicht. © picture alliance/dpa/SAT.1/W. Weber
Lesezeit

Kochbücher hat Frank Rosin schon einige geschrieben. In diesem Jahr ist der Dorstener Sternekoch neue Wege gegangen und hat gemeinsam mit Andreas Hock seine Biografie veröffentlicht. Mit „Ehrlich wie ′ne Currywurst – Mein Weg von der Pommesbude ins Sternerestaurant“ ist Rosin jetzt für einen Award nominiert.

Auf Instagram bittet Rosin seine mehr als 210.000 Follower um Mithilfe. Denn beim Community Award von Lovelybooks, einem Sozialen Netzwerk für Literaturinteressierte, entscheiden allein die Leserinnen und Leser in einer Online-Abstimmung über die Gewinner. Die Auszeichnung hieß früher „Leserpreis“ und wird in diesem Jahr zum 14. Mal vergeben.

Rosin hat es mit seinem Buch bereits in die zweite Phase geschafft. Nominiert ist er in der Kategorie „Sachbuch und Ratgeber“ und tritt dort unter anderem gegen Comedian Kurt Krömer („Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“) und Florence Given („Frauen schulden dir gar nichts“) an.