Schulleiter Herbert Rentmeister auf dem Zebra auf dem Schulhof der Agatha-Schule.
Im Galopp zu neuen Herausforderungen: Herbert Rentmeister schwingt sich gerne auf den Fahrradsattel, das Zebra vor der Agatha-Schule findet er aber auch toll, auch wenn es sich nicht fortbewegt. © Claudia Engel
Langes Berufsleben

Die Dorstener Agatha-Schule verliert ihren Leiter Herbert Rentmeister

Der Leiter der Agatha-Schule, Herbert Rentmeister, wird sich im Sommer aus dem aktiven Schuldienst zurückziehen. Mehr als zehntausend Dorstener kennen ihn als Rektor und Lehrer.

Dampflokomotivführer wollte Herbert Rentmeister werden. Stattdessen hat er in einer ganz anderen Branche Dampf gemacht: Er ist Pädagoge geworden und einer der Urgesteine unter den Dorstener Schulleitern. Nach nicht ganz 40 Jahren soll im Sommer Schluss mit seiner Tätigkeit als Lehrer sein.

Taxifahren war seine Sache nicht

Wandel in der Schullandschaft

Gebührender Abschied im Juni

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.