Zug vor Bahnhof
Der Bahnhof ist zwar noch eine Baustelle, doch hier beginnt das Programm des Abschlusswochenendes von „Wir machen Mitte". © Wir machen MItte
Wir machen Mitte

Noch Baustellen, aber: Innenstadt in Dorsten „deutlich aufgewertet“

Der Bahnhof Dorsten war der Türöffner für „Wir machen Mitte“. An der Bahnhofs-Baustelle beginnt auch das Abschlusswochenende des Stadtumbauprogramms. Die Macher ziehen erfolgreiche Bilanz.

Eine Info-Show zur derzeitigen Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes und zum geplanten Vorplatz. Lasten- und Tandemräder des ADFC, die ebenso auf dem neuen Geh- und Radweg entlang der Gleise ausprobiert werden können wie die Rikschas der Dorstener Arbeit. Diese Angebote am Freitag (6. Mai) von 14 bis 17 Uhr zum Auftakt des „Wir machen Mitte“-Abschlusswochenendes finden an dem Schauplatz statt, ohne den das Stadtumbauprogramm in Dorsten wohl gar nicht möglich geworden wäre.

Besucher von außerhalb

Kleines Museum

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.