Wie gut tut vegane Ernährung Sportlerinnen und Sportlern? © picture alliance/dpa
Fitness

Sollen Sportler auf Fleisch verzichten? Hamilton sagt Ja, eine Wissenschaftlerin nicht

Ist vegane Kost die bessere Sportlerernährung? Oder enthalten Aktive, die vollständig auf tierische Produkte verzichten, ihrem Körper etwas vor, was er dringend braucht?

Die Zahl von Sportlerinnen und Sportlern, die sich für eine vegane Ernährung, also den Verzicht auf tierische Produkte, entscheiden, steigt stetig. Lewis Hamilton oder Novak Djokovic leben zum Beispiel vegan. Jetzt ist die Frage, ob vegane Ernährung die Leistungsfähigkeit steigert oder schwächt.

Bewusste Entscheidung

Erhöhter Energiebedarf

Über den Autor
Redakteur
61er-Jahrgang aus Bochum, seit über 35 Jahren im Journalismus zu Hause - dem Sport und dem blau-weißen VfL schon ewig von Herzen verbunden - als Sportredakteur aber ein Spätberufener.
Zur Autorenseite
Gerhard Vogelsang

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.