2020 war nur Feuerwerk nur in kleinem Rahmen erlaubt. In der Innenstadt gab es Verbotszonen. © Oliver Schaper
Reaktionen auf Beschluss

Böllerverbot an Silvester in Dortmund: „Das ist faktisch ein Berufsverbot“

Im zweiten Jahr in Folge wird an Silvester ein Böllerverbot gelten. Wie das in Dortmund aussehen kann, hat der Jahreswechsel 2020/21 gezeigt. Händler von Feuerwerk sind geschockt vom Verbot.

Silvester 2021 wird aller Voraussicht nach wie Silvester 2020, zumindest von den Regeln her. Das bedeutet: keine großen Partys im Freien, kein Feuerwerk am Dortmunder Nachthimmel.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Avatar
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.