Die Stadt Dortmund ist ständig Ziel von Hackerangriffen. © dpa
Bedrohung für Verwaltung

Cyber-Attacken: 450.000 Angriffe auf Stadt Dortmund – in nur 4 Wochen

Cyberkriminalität ist eine große Gefahr für kommunale Verwaltungen. Ein Hacker-Angriff hat die Stadt Witten jetzt komplett lahmgelegt. Auch die Stadt Dortmund wird regelmäßig angegriffen.

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt hat als erste Gemeinde in Deutschland am 9. Juli den Katastrophenfall nach einem Hackerangriff ausgerufen. Cyberkriminelle haben die Daten des Landkreises verschlüsselt, so die Verwaltung lahmgelegt und verlangen nun ein Lösegeld, um die Amtscomputer wieder freizugeben. Jetzt hat ein Hacker-Angriff die Stadt Witten komplett lahmgelegt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.